Presse > Presseinformationen
Klares Leuchtendesign mit besonderer Ausstrahlung

BRUCK, einer der führenden deutschen Leuchtenhersteller für die Wohnwelt, präsentiert mit der minimalistischen Leuchte Cranny eine aussagekräftige Produktneuheit 2012. Ob als Deckeneinbau mit Gehäuse aus Stahl bzw. Gipskarton oder als Deckenaufbau mit Aluminium-Gehäuse – Cranny nimmt sich zurück zugunsten des Lichts. Dabei ist die Leuchte so unauffällig, dass man das Gefühl hat, sie würde sich buchstäblich „verstecken“.


Die unterschiedlichen Varianten der Cranny erlauben es, die dezente Leuchte in diversen Räumen, vor allem im Wohn-, Ess-, Flur,- oder Badbereich, einzusetzen. Die auf das Notwendigste reduzierte architektonische Formensprache der Leuchte macht Platz für den Hauptdarsteller: das Licht. Auf diese Weise wird die Aufmerksamkeit des Betrachters auf Lichtakzente an Wänden, Mobiliar oder Bildern fokussiert. Die Ein- und Aufbauvarianten der Cranny sind dank der gleichen Formensprache miteinander kombinierbar und ergeben ein einheitliches Erscheinungsbild.

Als Deckeneinbauleuchte mit Gehäuse aus Gipskarton oder Stahlblech eignet sich Cranny zur Montage in abgehängten Decken. Als Mono- bzw. Duo-Variante mit einem bzw. zwei schwenkbaren Strahlern, lassen sich mit der Cranny Deckeneinbauleuchte faszinierende Lichtakzente setzen.

Die Leuchte mit Gehäuse aus Gipskarton ist nahtlos in die Decke integriert und schließt bündig mit ihr ab. So verschmilzt diese Cranny-Variante förmlich mit der Decke. Die Gipskarton-Variante wird beim Deckenbau Stoß auf Stoß an die umliegenden Gipskarton-Platten angebunden. So kann der Einbau des Gehäuses einfach, schnell und professionell vom Deckenbauer ausgeführt werden. Cranny mit Gehäuse aus Gipskarton gibt es als Mono- (BxL=100x100 mm) und Duo-Variante (BxL=100x200 mm). Die Einbautiefe liegt bei 113 mm.

Die Variante mit Gehäuse aus Stahlblech ist für den normalen Einbau in Deckenausschnitte bestimmt. Sie kann so in bereits fertig gestellte Gipskarton-Decken integriert werden, indem die Öffnung einfach in die Decke geschnitten wird. Die Cranny Deckeneinbauleuchte mit Stahlgehäuse ist als Mono- (BxL=120x120 mm) und Duo-Variante (BxL=120x220 mm) in den Farben Chrom, Mattchrom und Weiß erhältlich. Die Einbautiefe beträgt 78 mm.

Als Deckenaufbauleuchte kann Cranny direkt an der Decke montiert werden. Der sichtbare Leuchtenkörper wird Teil der Raumeinrichtung und damit zum Mittel der architektonischen Gestaltung. Auch die Deckenaufbau-Version von Cranny hat ein Faible für das Konstruktive. Ihre einfachen Grundformen machen die Leuchte zu einem modernen, aussagekräftigen Objekt, das gezielte Lichtakzente setzt. Die Cranny Deckenaufbauleuchte mit Aluminium-Gehäuse ist als Mono- (100x100 mm) bzw. Duo-Variante (100x200 mm) in den Farben Chrom, Mattchrom und Weiß erhältlich.

Zusätzliche Flexibilität bei der Lichtgestaltung bringen unterschiedliche Lichtoptiken. Im Haltering des Leuchtmittels montiert, kann das Licht mit den Blendschutzvorsätzen und Filtern noch besser auf die jeweilige Anwendung abgestimmt werden. Das Entblendraster Rundum sorgt für eine 360° C Entblendung und begrenzt den Ausstrahlwinkel auf 60°. Der Weichzeichner fördert ein gleichmäßiges Licht mit weichen Übergängen und sorgt so für eine angenehme Lichtstimmung ohne harte Konturen. Der Ovalzeichner produziert einen ovalen Lichtkegel und eignet sich so ideal zur Beleuchtung von Schränken, Regalen und Bildern. Die Lichtfalle bewirkt eine 20° Entblendung.

Mit ihrem zurückhaltend-klaren Design taucht Cranny jeden Wohnbereich in helles, akzentuiertes Licht. Gleichzeitig spart man mit den stimmungsvollen 12V-Eco-Halogenlampen mit max. 50 Watt bis zu 50 Prozent Energie gegenüber herkömmlichen Glühlampen. Auf Anfrage ist auch die Bestückung mit LED-Retrofit Lampen möglich.

Quelle/Autor:  - verfasst am: 06.07.2012 - (29832 mal gelesen)

Zurück zur Übersicht
E-Mail
Passwort